Geschenk-Set AH-1F Cobra Flying Bulls (1:48 von Revell)

Die Bell AH-1 Cobra ist Amerikas legendärer Kampfhubschrauber. Für die Flying Bulls fliegt sie natürlich "nur" Einsätze auf Airshows. Sie war lange Jahre der klassische Kampfhubschrauber der US Army: Seit 1966 in zahlreichen Versionen hergestellt, erwarb sich die Bell AH-1 Cobra bereits im Vietnamkrieg einen legendären Ruf. Mit der Auslieferung der ersten Apaches trennte sich die Army schrittweise von der Cobra, nur die Marines setzen noch voll auf diesen Typ. Die Maschine der Flying Bulls ist eine AH-1F, die in den achziger Jahren gebaut und am Ende ihrer Dienstzeit vollständig abgewrackt und demilitarisiert wurde. Das sogar in der Mitte durchgeschnittene Überbleibsel wurde später vom amerikanischen Hubschrauberpiloten und -Sammler Chuck Aaron entdeckt und bis zum Jahr 2002 vollständig wiederaufgebaut.
In der Folge beeindruckte das Exemplar nicht nur auf zahlreichen Airshows, sondern spielte auch in TV-Serien wie "JAG - im Auftrag der Ehre" oder "Walker, Texas Ranger" mit. Natürlich immer mit Chuck Aaron am Steuer. 2004 entdeckte Sigi "Blacky" Schwarz das Juwel für die Flying Bulls und konnte es nach langwierigen Export-Formalitäten - das Pentagon hält seine Hand schützend auch auf ehemaliges Militärgerät - endlich nach Salzburg überführen, wo es im Dezember 2005 in allen Ehren empfangen wurde.
Die Bell AH-1F der Flying Bulls besteht zum Großteil aus fabriksneuen Originalteilen. Die Version F war die letzte Cobra, die mit nur einer Turbine gebaut wurde - und dieses Exemplar ist auch das letzte flugfähige dieser Version und überhaupt das einzige in Europa. Pilot Siegfried "Blacky" Schwarz, der für diesen Helikopter eine spezielle Ausbildung in den USA durchlaufen musste, führt das Einzelstück gekonnt auf Airshows vor. Wenn die Bell nicht fliegt, kann sie natürlich jederzeit im Hangar-7 am Salzburg Airport besichtigt werden.

Technische Daten:

Bell Cobra TAH-1F Reg.: N11FX
Baujahr: 2002 (umgebaut/überholt)
S/N: 003
Länge: 13,9 m
Höhe: 4,24 m
MTOW: 4.536 kg
Verbrauch: 400 Liter/h
PS/Power: 1.800 PS/HP
Höchstgeschwindigkeit: 352 km/h (190 kts)
Reisegeschwindigkeit: 296 km/h (160 kts)
Max. Reisezeit: 2 h 15 min
Motor: Lycoming T53-L-703